Telefon: : +49 (6021) 3017-0

Neuigkeiten

Wohin entwickelt sich unser Gesundheitssystem? – Ein “Update”

Die Zeiten wandeln sich. Kennen Sie das? Sie suchen an Ihrem Wohnort einen niedergelassenen Facharzt in seiner Praxis auf. Der hält nach umfangreicher Diagnostik einen operativen Eingriff für erforderlich und bietet an, diesen auch selbst durchzuführen. Dazu empfiehlt er Ihnen aber nicht die Klinik am Ort, in der er (auch) tätig ist, sondern eine Einrichtung in einer anderen, entfernten Stadt. Durch Zufall erfahren Sie, daß Ihr Arzt ähnliche Eingriffe auch noch in weiteren Kliniken an weiteren Orten vornimmt.

Weiterlesen

Qualität! – Die neue BAQ-Statistik ist da!

Alle Experten sind sich einig: Bei der Auswahl eines Krankenhauses kann es nur ein wesentliches Kriterium geben, die Qualität der Behandlung. Wie läßt sich diese Qualität messen? Am Ergebnis der Behandlung natürlich. Welche Faktoren beeinflussen die Qualität einer Behandlung vorrangig? Da gibt es klare Kriterien: Die Spezialisierung einer Klinik, die Qualifikation und Erfahrung der Ärzte, die hinreichende Anzahl der “Fälle”.

Weiterlesen

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2014

Frohe Weihnachten

und

ein gutes, gesundes

Neues Jahr 2014!

 

Allen unseren Patientinnen, ihren Angehörigen und allen Freundinnen und Freunden der Frauenklinik wünschen wir ein friedliches Weihnachtsfest und ein gutes, glückliches, erfolgreiches, vor allem aber gesundes Neues Jahr 2014.

Weiterlesen

Qualität? – Qualität!

In der medizinischen Versorgung wird ein Begriff zunehmend wichtiger, die Qualität. Für verantwortungsbewusste Ärzte und Kliniken ist das nicht gerade neu; schon immer bemühen sie sich um höchste Qualität aller Maßnahmen, denn letztlich geht es um Menschen, deren Leben, Gesundheit und Wohlbefinden. Das hat eine andere Dimension als die Qualität eines beliebigen Produktes, das man zur Not nachbessern kann.

Weiterlesen

Wir hatten Besuch!

Besuch haben wir häufig. Aber ganz selten dürfen wir einen so illustren Besucher begrüßen: Dr.W.Graeber, Frauenarzt.

Dr.Graeber, Frauenarzt im Ruhestand, inzwischen fast 88 Jahre alt und in bester körperlicher und geistiger Verfassung, ist sicherlich vielen Aschaffenburgerinnen im mittleren Alter noch bestens bekannt. Er hat, zusammen mit seinem inzwischen verstorbenen Kollegen Dr.Drescher in den 60ger, 70ger und 80ger Jahren zahlreichen Aschaffenburgern ans Licht der Welt geholfen.

Weiterlesen

Zahlen! Wir haben gerechnet!

Zur Jahreswende muß man zählen. Wir zählen die Kinder, die bei uns zur Welt gekommen sind. Denn diese Zahl ist für uns wichtig, sie zeigt uns, ob wir es richtig gemacht haben, ob wir uns über Jahre hinweg Ihr Vertrauen als Eltern erhalten haben, ob Sie zufrieden waren, sich wohlgefühlt haben. Nur dann empfehlen Sie uns ja weiter, in einer Stadt wie Aschaffenburg ist diese Form der Weitergabe von Erfahrenem wichtiger als alle großen Sprüche. Diese Zahl ist also für uns Kontrolle unserer Bemühungen und, wenn wir Erfolg haben, Bestätigung und Verpflichtung für die Zukunft zugleich.

Weiterlesen

Alles Gute im Neuen Jahr 2013!

Schon wieder ein Jahr vorbei. 2012 war zumindest für die Frauenklinik Aschaffenburg ein rundum erfreuliches Jahr. Deutlich mehr Eltern als im Jahr zuvor haben die Vorzüge einer übersichtlichen Geburtsklinik für sich entdeckt und uns die Freude gemacht, ihnen bei der Geburt Ihrer Kinder zur Seite stehen zu dürfen. Für dieses Vertrauen bedanken wir uns, wir werden es auch im nächsten Jahr in vollem Umfang weiter zu rechtfertigen versuchen.

Weiterlesen

Die Frauenklinik feiert Geburtstag: Feiern Sie mit!

Es ist soweit. Am 1.März 2012 hat die Frauenklinik Aschaffenburg Geburtstag, sie existiert nun ganze 60 Jahre. Das wollen wir mit Ihnen, allen Aschaffenburgern und allen Mitbürgern am Untermain, ein wenig feiern. Denn nicht zuletzt haben Sie durch Ihr Vertrauen über viele Jahre hinweg dazu beigetragen, daß die Frauenklinik zu dem geworden ist, was sie heute ist. Dafür sind wir Ihnen dankbar.

Weiterlesen

Frohe Botschaft!

Wir dürfen uns freuen. Rechtzeitig zum Beginn der Adventszeit kommt die Nachricht, daß unsere Bundesfamilienministerin, Frau Schröder, erst kürzlich selbst Mutter eines gesunden Kindes geworden, sich derer annimmt, die sich sehnlichst Nachwuchs wünschen, dies aber trotz allen Bemühens aus rein biologischen Gründen nicht geschafft haben.

Weiterlesen

Neue HOTLINE für Schwangere

Schwangere haben in aller Regel viele Fragen, manchmal dringend gerade dann, wenn ihr Arzt oder ihre Hebamme einmal nicht erreichbar sind. Manchmal wird man dann an den Notdienst verwiesen.  Und man kann auch zur Not in einem Krankenhaus anrufen. Häufig ist es aber auch schon beruhigend, zu wissen, daß man sich jederzeit ohne Umwege fachkundigen Rat bei jemandem holen kann, der sich professionell gut auskennt, einer erfahrenen Hebamme also.

Weiterlesen